Moderne Messeinrichtungen und intelligente Messsysteme

Veröffentlichungen zur Einbauverpflichtung moderner Messeinrichtungen
und intelligenter Messsysteme gemäß dem Messstellenbetriebsgesetz

Durch das Gesetz über den Messstellenbetrieb und die Datenkommunikation in intelligenten Energienetzen, das Messstellenbetriebsgesetz (MsbG), sind alle grundzuständigen Messstellenbetreiber verpflichtet, zukünftig moderne Messeinrichtungen bzw. intelligente Messsysteme einzubauen1.

Gemäß § 37 Abs.1 MsbG stellt die Stadtwerke Unna GmbH als grundzuständiger Messstellenbetreiber Informationen über ihre Standardleistungen sowie mögliche Zusatzleistungen und den Umfang des Rollout bereit.

Die Entgelte gelten für den Messstellenbetrieb gemäß MsbG durch die Stadtwerke Unna GmbH. Da der Messstellenbetrieb gem. § 3 Abs. 2 Nr. 1 MsbG auch die Messung umfasst, werden keine separaten Entgelte für die Messung/ Ablesung erhoben.2

1 Die technische Verfügbarkeit für intelligente Messsysteme ist aktuell nicht gegeben. Sobald entsprechende Geräte verfügbar sind, werden die Preisblätter hierzu erweitert bzw. aktualisiert.

2 Für eine Messung/ Ablesung außerhalb des Stichtagsverfahrens durch die Stadtwerke Unna GmbH wird eine zusätzliche Kostenpauschale (Zusatzleistung) erhoben.

PDF-Dokument zum Download